Olympisches Feuer – Karen fands nicht so toll

Von der „Location“ her, mitten auf der Sternschanze, bot das „Olympische Feuer“ eigentlich einen recht vielversprechenden Ausgangspunkt. Doch schon beim Betreten des Restaurants war offensichtlich, dass vom „typischen“ (nun ja, etwas kitschigen, mit an die Wand gemalten Göttern) Griechen hier nichts zu erwarten war. Hauptthema schien St. Pauli zu sein. (Was, wenn man zwischen deutschen Fußballvereinen wählen muss, nichtsdestotrotz noch eine recht gelungene Wahl ist.) Und es war voll.

Doch das Essen war lecker! Und das macht ein paar Ouzos wieder gut. Insgesamt dennoch nur drei Stück.

3 Ouzos

Olympisches Feuer, Schulterblatt 36, 20357 Hamburg-St. Pauli

Tel.: 040-43 55 97

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: