Taverna Elia – XL-Grillplatte für Jens

Um eines gleich mal vorweg zu nehemen: Verhungern und verdursten muss man in der Taverna Elia nicht! In der Friedensalle in Altona liegt sie etwas abseits vom Ottensener Trubel und erinnert von drinnen so gar nicht an eine typisch griechische Taverne. Denn die Einrichtung ist in dunklen Holz- und Grüntönen gehalten. Grieschische Statuen oder Fotoaufnahmen und Gemälde von Land und Leuten sucht man hier vergebens. Allein die Musik erinnert daran, wo man sich eigentlich befindet. Aber nach dem ersten Ouzo zur Begrüßung und einem – auch für Nicht-Salat-Freunde – annehmbaren griechischem Bauernsalat vorweg, fühlt man sich ja schnell ‚heimisch‘.

‚Reichlich‘ ist da Wort, welches die Menge an Gyros, Souvlaki, Lammkotelett, Suzuki (Hackröllchen) und Schweinesteak am Besten beschreibt, die mir der typisch witzelnde Kellner auf der  gemischten Grillplatte brachte. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir auch schon den zweiten Ouzo bekommen, was auch nötig war, da ich das Fleisch zwar sehr saftig, aber doch etwas zu ölig fand. Mit Freude machte ich mich daran, mich durch den Fleischberg zu kämpfen – und ärgerte mich nach Hälfte, dass ich den Salat vorweg gegessen hatte! Tapfer bis zum Schluss gekämpft, aber auf dem letzten Metere gescheitert – ein Rest Gyros musst zurückbleiben, sonst wär ich geplatzt.

Was aber immer noch reingeht wenn nichts mehr geht, ist der Nachtisch. Auch den leckeren Joghurt mit Honig gab es in der Taverna Elia on top – was wir vorher so noch nicht erlebt hatten. Mit dem dritten Ouzo zur Rechnung kann man nur bilanzieren: Der Besuch hatte sich gelohnt, denn wir haben viel und gut gegessen und mit drei Ouzos und dem Dessert so viele Extras wie noch nie zuvor bekommen. Allein das Ambiente sagte mir nicht so zu, sodass ich leider nicht die Höchstwertung vergeben kann.

4 Ouzos

Taverna Elia, Friedensallee 57, 22765 Hamburg-Altona

Tel.: 040-390 11 43

Advertisements

One Response to Taverna Elia – XL-Grillplatte für Jens

  1. rabechen sagt:

    ihr seid so krass! eine super geile idee. wenn ich das nächste mal hunger auf griechisch habe, gucke ich erst mal bei griechenmarathon und entscheide dann, welchen griechen ich mit meinem besuche beehre!
    sehr sehr geil!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: