Taverna Metaxa – für Jens gab’s ’ne Fleischplatte

Spontan hatten Lisa und ich an diesem Dienstagabend Lust auf ein leckeren Griechenbesuch. Toll, dass auch Karen und Christian kurzentschlossen zusagten und wir mit der ganzen Mannschaft sozusagen einen Zwischenspurt im Griechenmarathon einlegen konnten. Nach einer regelrechten Odyssee durch den Osten Hamburgs – wir standen tatsächlich vor drei geschlossenen griechischen Restaurants (ist wohl Urlaubszeit) – landeten wir letztlich in der Taverna Metaxa in Dulsberg.

Da die Temperaturen recht sommerlich blieben, waren wir glücklich, dass  wir noch einen freien Platz auf der kleinen, von einer Hecke gesäumtenTerasse ergatterten. Zwischendurch warf ich auch mal einen Blick nach innen und ich muss sagen: klischeemäßiges Dekor allüberall! Sehr konsequent!

Nicht so qualitativ eindeutig fand ich widerum das Essen;  ich bin hin- und hergerissen. Einerseits habe ich dort die definitiv besten Pommes Frites gegessen (ja, ich weiß, es gehört sich nicht Pommes beim Griechen zu bestellen, aber da bin ich doch mal wie Millionen anderer Deutsche: Ich liebe es einfach zu deftig Gegrilltem). Außen schön knusprig aber innen noch butterzart. Andererseits schmeckte der Salat vorweg irgendwie schlapp – nicht, das ich auf Salat wirklich Wert legen würde 😉 Auch den Dip zum dazu gereichten Brot fand ich sehr Mayonaiselastig und damit extrem unpassend.

Gefreut widerum hat mich mein obligatorischer Grillteller mit den typisch griechischen Fleischvariationen, den ich mir auch in der Taverna Metaxa wieder bestellte. Meine Wahl fiel auf die Fleischplatte Metaxa. Fleischplatte – das ist mal ein ehrlicher Name! Mit gut gewürztem Gyros, Bifteki, Lamm und Souvlaki (plus Pommes – nicht vergessen). Ich wurde mal wieder mehr als satt. Im Vergleich zu einigen unserer bisherigen Griechen war das Fleisch hier wirklich reichhaltig, knusprig und gut gewürzt. Leider muss ich aber auch sagen, dass Lamm und Schweinespieß etwas zu trocken gerieten.

Hier konnten natürlich die Ouzos Abhilfe schaffen. Drei Stück bekamen wir insgesamt, sodass wir den Griechen kugelrund und beschwingt verließen. Zusammenfassend kommt bei meiner Bewertung die Taverna Metaxa aber nicht über drei gut eingeschänkte Ouzos hinaus. Vieles war lecker, der Service war gut, der Kellner unterhaltsam – ein paar Kleinigkeiten können aber auch noch verbessert werden.

3 Ouzos

Taverna Metaxa, Straßburger Straße 23, 22049 Hamburg
Tel:. 040/695 21 59

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: