Mylos – Lisa fands gar nicht gruselig

Zu Halloween haben wir uns etwas ganz besonderes einfallen lassen: Statt, wie sonst immer, Jagd auf den besten Griechen Hamburgs zu machen, suchten wir in der Nacht der Geister und Hexen mal nach dem gruseligsten Griechen Hamburgs. Doch wie findet man den?
Nachdem wir ja vor einiger Zeit festgestellt hatten, dass das Lindos in Wandsbek zugemacht hat und wir dann auch durch einen Kommentar hier im Blog erfahren haben, dass dieses Restaurant nicht sehr gut gewesen sein soll, kam mir der rettende Gedanke: Wenn ein griechisches Restaurant in Hamburg gruselig ist, dann doch bestimmt der Nachfolger des Lindos, der ca. vier Wochen vorher eröffnet hatte. Und so machten wir uns erwartungsvoll auf ins Mylos.

Doch wir wurden enttäuscht. Dort war es keineswegs gruselig. Im Gegenteil: So viele Leute fanden das Mylos toll, dass wir erst mal eine halbe Stunde auf einen Tisch warten mussten. Die Wartezeit wurde uns gleich mit einem doppelten Ouzo versüßt, und die vollen Teller, die an uns vorbeigetragen wurden, sahen auch sehr lecker aus… .

Als wir dann unseren Tisch unter einem Vordach, das aus der Wand ragte, eingenommen hatten, gabs den nächsten doppelten Ouzo und die Speisekarte. Als nach sehr langer Wartezeit die Bestellungen aufgenommen wurden, entschied ich mich für einen Gemüseauflauf, der auch sehr lecker schmeckte. Einziges Manko beim Essen: Das Tsatsiki, das Christian sich zu seinem Essen dazu bestellt hatte, wurde nicht serviert, und der Fehler wurde auch erst nach dem Essen vom Personal bemerkt. An diesem Abend dauerte im Mylos alles etwas länger, aber ich hatte den Eindruck, dass es sich dabei um eine Ausnahme handelte – die Bedienungen entschuldigten sich jedenfalls immer wieder für die Verzögerungen. Nach einem weiteren doppelten Ouzo nach dem Essen für die Männer und einem Baileys für uns Frauen sowie einem Teil der Süßigkeiten, den die Halloween-Geister nicht abgholt hatten und die wir nun bekamen, waren wir jedoch versöhnt. Insgesamt hat alles gestimmt, das Essen war lecker, die Bedienungen freundlich und ein paar Missgeschicke können ja mal passieren.

Deshalb gibts von mir vier Ouzos fürs Mylos!

4 Ouzos


Mylos, Ziethenstraße 12, 22041 Hamburg-Wandsbek, Tel.: 040-69798441

Advertisements

One Response to Mylos – Lisa fands gar nicht gruselig

  1. […] waren die Gläser randvoll und somit als doppelte Ouzos zu werten, was wir bislang nur aus dem Mylos kannten. Doch wir sollten noch eine weitere Überraschung erleben: Bei einem kurzen Schnack mit dem […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: