Taverne Corfu – Christian ist satt und zufrieden

Die Taverne Corfu, im Herzen Barmbeks, unweit der U-Bahnhaltestelle Habichtstraße, war heute das Ziel unserer allmonatlichen „Griechenrunde“.

Vom Ambiente her ist die Taverne schlicht  und gemütlich, aber nicht unbedingt typisch griechisch, eingerichtet. Die freundliche Bedienung brachte uns schnell die Speisekarte und den ersten Ouzo. Die Karte ist sehr ummfangreich und bietet für jeden Geschmack etwas. Vor allem Fischliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, denn die rund 20 verschiedenen Fischgerichte bieten eine echte Vielfalt. Aber auch Vegetarier bekommen hier ihre eigene Sparte auf der Karte und müssen sich nicht ihr Hauptgericht aus verschiedenen Vorspeisen zusammenstellen. Ich entschied mich dann für die Piato Achillion – ein Fleischspieß, ein Schweinefilet & Gyros. Dazu gab es Pommes und einen Extrateller Tzaziki. Vorweg gab es den obligatorischen Vorspeisensalat und etwas Brot mit einer Art Sour-Cream.

Das Essen war wirklich sehr gut und die Portion war echt enorm. Allerdings fanden sich auf dem Teller nur ein Fleischberg und Pommes, keine Deko oder Ähnliches. Das fand ich ein wenig schade, denn das Auge isst ja schließlich auch mit. Zur Rechnung gab es abschließend noch einen Ouzo.

Zusammenfassend hatten wir – meines Erachtens nach – einen schönen Abend in der Taverne Corfu und ich schließe nicht aus, hier noch mal vorbei zu schauen.


Taverne Corfu
, Steilshooper Str. 141, 22305 Hamburg, Tel. 040-69793045

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: