Restaurant Dimi – Christians neuer Grieche Nr. 1

Die heutige Etappe unseres Marathons führt uns an den Stadtrand ins schöne Bergedorf. Im Restaurant Dimi verbringen wir einen gemütlichen Abend mit köstlichem Essen in gediegenem Ambiente. 

Das Restaurant in der Bergedorfer Schlossstraße, eine Nebenstraße der Fußgängerzone und Einkaufsstraße, ist von außen eher unscheinbar. Im Inneren bietet der große Gastraum jedoch gemütliche Sitzgelegenheiten in schummerigem Licht. Auffällig sind die rot karierten Tischdecken. Die Dekoration ist dezent, nicht kitschig und eher maritim als typisch griechisch. Die Blumen auf den Tischen sind im Dimi echt und nicht aus Kunststoff, was uns der sympatische Grieche mit Zwirbelbart durch das Auffüllen der Vasen beweist.

Die Karte ist sehr umfangreich und bietet vor allem für Fleischesser eine große Auswahl an Grilltellern, Platten und Gerichten mit verschiedenen Saucen wie z. B. Metaxa-, Schafskäse- oder Champignonsauce. Für Fischfreunde ist das Angebot ebenfalls reichhaltig. Vegetarier haben die Möglichkeit, sich ihr Hauptgericht aus den zahlreichen warmen und kalten Vorspeisen zusammenzustellen.

Ich bestellte den Grillteller mit Gyros, Lammsouvlaki und Pommes, dazu einen Teller Tzaziki und ein Gläschen Wein.  Mit den Getränken kam auch gleich der Begrüßungsouzo.

Als Vorspeise gab es einen sehr leckeren, knackigen Salat. Das Dressing aus Essig und Öl war sehr würzig abgeschmeckt und mal wirklich eine Alternative zu den Joghurtdressings, die man sonst so serviert bekommt. Der Grillteller war –  trotz der Riesenportion – sehr liebevoll angerichtet: Knusperiges Gyros und zartes Lammfleisch an krossen Pommes, etwas Tzaziki und Salatdeko. So muss ein anständiger Grillteller sein. Während dem Essen gab es einen zweiten Ouzo als Zwischenspülung.

Zu unserer Überraschung gab es nach dem dritten Ouzo nach dem Essen noch einen Nachtisch aufs Haus: Griechischer Joghurt mit Honig.

Wir hatten einen wirklich ausgewogenen Abend mit wunderbarem Essen und herzlichem Service im Restaurant Dimi. Dafür gibt es von mir fünf Ouzos.


Restaurant Dimi, 
Bergedorfer Schlossstraße 33, 21029 Hamburg-Bergedorf, Tel. 040 – 7211445

Advertisements

One Response to Restaurant Dimi – Christians neuer Grieche Nr. 1

  1. Anonymous sagt:

    Super Kritik. Das ist auch mein Lieblingsgrieche in Bergedorf. Absolut empfehlenswert. Und vor allem mit konstant guter Qualität.
    Meine Favoriten: Gyros-Metaxasauce und Gyros-Schafskäsesauce, dazu Reis und einen Salat mit dem genialen Dressing. Ich bekomme Hunger ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: