Aegeon – Lisa hat die Auswahl begeistert

September 1, 2011

Ich war ja zugegebenermaßen etwas skeptisch, als wir der Empfehlung für das Aegeon in Volksdorf folgten. Denn ich war gelegentlich schon daran vorbeigekommen und hatte eher den Eindruck eines griechischen Imbisses gewonnen als den eines Restaurants. Einen Pluspunkt gab es jedoch gleich zu Beginn: Das Aegeon liegt direkt an der U-Bahn-Haltestelle Buchenkamp und ist damit sehr bequem zu erreichen. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Gasthaus Pilio – Karen ist etwas zwiegespalten

Mai 31, 2011

Auch dieses Mal stand ein Grieche in einem neuen, noch bisher ungetesteten Stadtteil auf dem Programm: das Gasthaus Pilio in Niendorf. Es liegt zwar nicht sehr zentral in Hamburg, dafür direkt an der U-Bahnhaltestelle Niendorf Markt (in einer kleinen Seitengasse) und ist somit trotzdem gut erreichbar.

Der Empfang war sehr nett, die Luft im Restaurant jedoch ziemlich stickig und warm. Der Gastraum war in Ordnung, wenn auch im hinteren Teil die Tische, wenn vollbesetzt, etwas eng standen. Einen kleinen Bereich zum Draußensitzen gab es auch, jedoch wurde er, da das Wetter nicht allzu gut war, als Raucherbreich genutzt. Den Rest des Beitrags lesen »


Lust auf Griechenland – Lisa fands sehr laut

September 10, 2009

Nun haben wir die zweite Griechen-Empfehlung  ausprobiert, die wir hier im Blog bekommen haben: Lust auf Griechenland in Groß Borstel. Und zusammenfassend lässt sich sagen: Der Griechenbesuch war mal anders als die bisherigen Besuche. Den Rest des Beitrags lesen »


Taverna Ellas – es gab leckeres Gyros für Jens, in Oma-Ambiente

Juli 24, 2009

In der Taverna Ellas bestellte ich mal nicht meinen sonst obligatorischen Mixed-Grillteller, sondern entschied mich für Gyros in Sahnesauce mit Käse überbacken. Den Rest des Beitrags lesen »


Taverna Ellas – Lisa hat leckeres Gemüse gegessen

Juli 24, 2009

Wir hatten schon lange geplant, die Taverna Ellas in Winterhude zu testen – nun war es endlich soweit. Den Rest des Beitrags lesen »


Taverna Metaxa – für Jens gab’s ’ne Fleischplatte

Juli 21, 2009

Spontan hatten Lisa und ich an diesem Dienstagabend Lust auf ein leckeren Griechenbesuch. Toll, dass auch Karen und Christian kurzentschlossen zusagten und wir mit der ganzen Mannschaft sozusagen einen Zwischenspurt im Griechenmarathon einlegen konnten. Nach einer regelrechten Odyssee durch den Osten Hamburgs – wir standen tatsächlich vor drei geschlossenen griechischen Restaurants (ist wohl Urlaubszeit) – landeten wir letztlich in der Taverna Metaxa in Dulsberg. Den Rest des Beitrags lesen »


Taverna Metaxa – Lisas Essen wurde vergessen

Juli 21, 2009

Recht spontan hatten wir beschlossen, vor der nächsten offiziellen Griechenmarathon-Station noch einen Zwischenstopp einzulegen – Grund dafür war ganz einfach großer Hunger. Da der Grieche möglichst gut und schnell erreichbar sein sollte für uns im Osten Hamburgs verteilten Mitstreiter, machten wir uns auf den Weg zum El Greco, das ich einmal zufällig im Vorbeifahren in Tonndorf bemerkt und für ausprobierenswert erklärt hatte. Das El Greco hatte jedoch leider Urlaub (was uns vorher weder ein versuchter Anruf dort, noch die Website verraten hatte), und auch das Lindos in Wandsbek, unser nächster Anlaufpunkt, hatte (dauerhaft?) geschlossen. Ebenso wie der nächste, zufällig ausgewählte Grieche. Schließlich hatten wir uns bis nach Dulsberg vorgearbeitet und fanden dort endlich endlich einen Griechen, der nicht geschlossen hatte: Die Taverna Metaxa. Den Rest des Beitrags lesen »