Gasthaus Pilio – Lisa liebt die Bratkartoffeln!

Mai 31, 2011

Mit unserem letzten Griechen-Besuch haben wir uns einen weiteren Hamburger Stadtteil erobert, nämlich Niendorf. Dort ging es ins Gasthaus Pilio, sehr zentral an der U-Bahn-Station Niendorf Markt gelegen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Xenios – Lisa vergibt erstmals fünf Ouzos

August 20, 2009

Endlich war es soweit: Wir haben das erste von Blogbesuchern empfohlene Restaurant getestet, und zwar Xenios bei Themi in Eimsbüttel. Über das Xenios hatten wir schon sehr viel Positives gehört, und ensprechend hoch waren meine Erwartungen. Die wurden auch nicht enttäuscht. Den Rest des Beitrags lesen »


Taverna Ellas – Christian fands mal wieder zu unruhig

Juli 24, 2009

Letzten Freitag, nach meiner Klausur in Gesellschaftsrecht, – denkt jetzt bloß nicht, ich studiere Jura  – ging es zur „Belohnung“ in die nächste Runde des Griechenmarathon. Auf dem Plan stand die Taverna Ellas in WinterhudeDen Rest des Beitrags lesen »


Taverna Metaxa – Karens neu entdeckter Grieche um die Ecke

Juli 21, 2009

Problematisch war es, überhaupt einen geöffneten Griechen an dem Tag zu finden. Wobei ein Dienstag eigentlich kein Problem sein sollte. Doch scheinen griechische Restaurant-Besitzer die Sommerzeit gerne für Urlaub zu nutzen. (Wie kann man nur… ;)) Schließlich wurden wir doch noch fündig in Dulsberg, gleich eine Straße weiter von meiner Wohnung. Das Wetter war sehr gut und wir hatten Glück, noch einen Tisch draußen auf der nicht allzu großen Terasse zu bekommen. Den Rest des Beitrags lesen »


Taverna Metaxa – Lisas Essen wurde vergessen

Juli 21, 2009

Recht spontan hatten wir beschlossen, vor der nächsten offiziellen Griechenmarathon-Station noch einen Zwischenstopp einzulegen – Grund dafür war ganz einfach großer Hunger. Da der Grieche möglichst gut und schnell erreichbar sein sollte für uns im Osten Hamburgs verteilten Mitstreiter, machten wir uns auf den Weg zum El Greco, das ich einmal zufällig im Vorbeifahren in Tonndorf bemerkt und für ausprobierenswert erklärt hatte. Das El Greco hatte jedoch leider Urlaub (was uns vorher weder ein versuchter Anruf dort, noch die Website verraten hatte), und auch das Lindos in Wandsbek, unser nächster Anlaufpunkt, hatte (dauerhaft?) geschlossen. Ebenso wie der nächste, zufällig ausgewählte Grieche. Schließlich hatten wir uns bis nach Dulsberg vorgearbeitet und fanden dort endlich endlich einen Griechen, der nicht geschlossen hatte: Die Taverna Metaxa. Den Rest des Beitrags lesen »


Mykonos – Karen erfreut die Froschdeko

März 26, 2009

„Wo gibt es einen Zusammenhang zwischen Griechenland und Fröschen?“ , könnte man sich fragen, wenn man das Restaurant Mykonos in Meiendorf betritt und die Dekoration auf der Fensterbank betrachtet. Ist sonst alles typisch griechisch gehalten, z. B. die Wandmalereien, tun sich hier Fragen auf. Auch nach späterer, mehr oder weniger ausführlicher Internetrecherche scheint es keinen überzeugenden Grund hierfür zu geben. (Außer das es in Greiechenland auch einen Wetterfrosch gibt.) Den Rest des Beitrags lesen »