Lukullion – Christian war rundum zufrieden

August 12, 2010

Das Lukullion in Dulsberg liegt unweit von der U-Bahn-Station Straßburger Straße entfernt und ist im Erdgeschoss eines Eckhauses untergebracht. Über die Umgebung des Restaurants lässt sich vielleicht streiten, die Qualität des Essens und die Gastfreundlichkeit der Betreiber des Lukullions sprechen jedoch für sich. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Taverna Metaxa – Karens neu entdeckter Grieche um die Ecke

Juli 21, 2009

Problematisch war es, überhaupt einen geöffneten Griechen an dem Tag zu finden. Wobei ein Dienstag eigentlich kein Problem sein sollte. Doch scheinen griechische Restaurant-Besitzer die Sommerzeit gerne für Urlaub zu nutzen. (Wie kann man nur… ;)) Schließlich wurden wir doch noch fündig in Dulsberg, gleich eine Straße weiter von meiner Wohnung. Das Wetter war sehr gut und wir hatten Glück, noch einen Tisch draußen auf der nicht allzu großen Terasse zu bekommen. Den Rest des Beitrags lesen »


Taverna Metaxa – für Jens gab’s ’ne Fleischplatte

Juli 21, 2009

Spontan hatten Lisa und ich an diesem Dienstagabend Lust auf ein leckeren Griechenbesuch. Toll, dass auch Karen und Christian kurzentschlossen zusagten und wir mit der ganzen Mannschaft sozusagen einen Zwischenspurt im Griechenmarathon einlegen konnten. Nach einer regelrechten Odyssee durch den Osten Hamburgs – wir standen tatsächlich vor drei geschlossenen griechischen Restaurants (ist wohl Urlaubszeit) – landeten wir letztlich in der Taverna Metaxa in Dulsberg. Den Rest des Beitrags lesen »


Taverna Metaxa – Christian fands extrem lecker

Juli 21, 2009

An diesem Abend stand ich schon in der Küche und bereitete das Abendessen für Lisa und mich vor, als das Telefon klingelte und Lisa nachfragte, ob ich nicht Lust hätte, mit zum Grichen zu kommen. Astreine Sache,  bei sowas lass ich mich nicht lange bitten. Also stellte ich das bereits Vorbereitete in den Kühlschrank und machte mich auf den Weg. Den Rest des Beitrags lesen »


Taverna Metaxa – Lisas Essen wurde vergessen

Juli 21, 2009

Recht spontan hatten wir beschlossen, vor der nächsten offiziellen Griechenmarathon-Station noch einen Zwischenstopp einzulegen – Grund dafür war ganz einfach großer Hunger. Da der Grieche möglichst gut und schnell erreichbar sein sollte für uns im Osten Hamburgs verteilten Mitstreiter, machten wir uns auf den Weg zum El Greco, das ich einmal zufällig im Vorbeifahren in Tonndorf bemerkt und für ausprobierenswert erklärt hatte. Das El Greco hatte jedoch leider Urlaub (was uns vorher weder ein versuchter Anruf dort, noch die Website verraten hatte), und auch das Lindos in Wandsbek, unser nächster Anlaufpunkt, hatte (dauerhaft?) geschlossen. Ebenso wie der nächste, zufällig ausgewählte Grieche. Schließlich hatten wir uns bis nach Dulsberg vorgearbeitet und fanden dort endlich endlich einen Griechen, der nicht geschlossen hatte: Die Taverna Metaxa. Den Rest des Beitrags lesen »